Wartung, Inspektion und Reparatur von Apparaten, Behältern, Kolonnen, Anlagenteilen und Auffangwannen gemäß WHG aus ferritischen, austenitischen und Duplexstählen, Kupfer, Nickel, Aluminium Werkstoffe und Titan.

  • Röntgen der Schweißnähte nach Reparatur (mit TÜV)
  • Druckprobe des reparierten Behälters (selbst) inklusive TÜV-Abnahme
  • Behälterreparatur erfordert TÜV-Konforme EDV gestützte Dokumentation

Wir halten ca. 30 Schweißzulassungen für verschiedene metallische Werkstoffe vor. Ohne Zulassungen für die spezifischen Materialien darf keine Reparatur erfolgen.


Inspektionsmethoden:

  • Wanddickenmessung (Durchführung durch TÜV)
  • emaillierte Behälter ab funken (Funkenprüfung per Strom für die Dichtheit der Emailleschicht) – mit TÜV
  • Thermografie (selbst)
  • Oberflächenrissprüfung (durch geschulte Mitarbeiter)
     

Unserer Leistungen:

  • Erstellung der Apparate- oder Behälterzeichnung mit 3-D CAD-Tool Inventor
  • Berechnung der Konstruktion nach gültigen Regelwerken
  • Fachgerechte Instandsetzung von Apparaten, Behälter, Auffangwannen, etc. Prozessintegrierte Qualitätssicherung
  • Instandsetzung von Wärmetauscher, Rohrbündeln und H-Nadelwärmetauscher
  • Sonder-  Apparatebau
  • Gültige Verfahrensprüfung für alle gängigen Werkstoffe z.B. unlegierte, warmfeste, Feinkorn, austenitische, duplex Stähle, Nickel und Nickelbasis Legierungen, ferrit- / Austenit-Verbindung, Titan und Aluminiumlegierungen
  • Druckprüfungen einschließlich Dokumentation
  • Prozessintegrierte TÜV oder Sachverständigen Abnahme vor Anlieferung


Sie sind an unserem Instandhaltungsservice für Apparate und Behälter interessiert und möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns!