Regalprüfungen

Regelmäßige Prüfung von Regalsystemen gemäß BetrSichV, nach DIN EN 15635 und DGUV Regel 108-007 (alt BGR234), durch befähigte Personen und Fachkundige Elektrofachkräfte. Wiederholungsprüfung im Zyklus von 12 Monaten.

Unser Lieferumfang beinhaltet:

  • Sichtkontrolle auf Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien nach DIN EN 15635 / BGR 234
  • Systematische, visuelle Überprüfung des Regalaufbaus
  • Kontrolle der Trägersicherungen
  • Kontrolle von Lotabweichungen an den Rahmenstützen
  • Bewertung von Schäden an Stützen und Aussteifungselementen
  • Mögliche Risse von Schweißnähten
  • Zustand des Gebäudebodens / Kontrolle der Fußplattenbefestigung
  • Kennzeichnung und Bewertung festgestellter Schäden bzw. beschädigter Bauteile
  • Ermittlung von Schadensursache und Unterbereitung von Präventivmaßnahmen
  • Tipps für Regalinstandhaltung und Schadensvorbeugung
  • Überprüfung der Lage der Lasten auf den Paletten und Platzierung der Paletten im Regal
  • Kontrolle auf Vorhandensein von Durchschubsicherungen / Anfahrschutzeinrichtungen
  • Überprüfen der Gitterböden

Jährliche Inspektionspflicht für Lagereinrichtung

Was hat sich geändert?
Lagereinrichtungen/ Regale sind Arbeitsmittel und unterliegen somit der Betriebssicherheitsverordnung. Sie müssen gemäß § 10 der BetrSichV von befähigten Personen kontrolliert werden. Die neue europäische Norm DIN EN 15635 legt den Umfang und den Ablauf der Kontrollen von Lagereinrichtungen/ Regalen fest. Diese enthält Erläuterungen zu den Schadensbeurteilungen und spezifiziert, wann ein Mangel vorhanden ist.

Das bedeutet für Sie:
Der Arbeitgeber ist dazu verpflichtet, sämtliche Lagereinrichtungen- d.h. elektrisch angetriebene sowie statische Regale- systematisch und jährlich inspizieren zu lassen. Wenn vom Regalhersteller aufgrund der Konstruktion oder der Einsatzbedingungen keine verschärften Inspektionen gefordert werden, sind die Regelungen der Norm DIN EN 15636 einzuhalten:

  • Sofortige Meldung bei Beobachtung eines Schadens an den Sicherheitsbeauftragten
  • Regelmäßige Inspektionen
  • Anfertigung eines schriftlichen Berichts mit Aufbewahrungspflicht
  • mindestens alle 12 Monate eine Inspektion durch eine fachkundige Person
  • Ursachenermittlung bei wiederholtem Auftreten von Schäden
  • Einführung eines Schadenkontrollverfahrens

Prüfpflichtige Regalsysteme sind: Fachbodenregale, Palettenregale, Kragarmregale, Einfahrregale, Durchfahrregale, Durchlaufregale, Mehrgeschosseinrichtungen