Arbeitsplatzlärmmessungen

Arbeitsstätten aller Art müssen so geplant und betrieben werden, dass die Vorgaben der Arbeitsstättenverordnung und der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung eingehalten werden. Hierzu gehört unter anderem die regelmäßige Messung der vorhandenen Schallpegel zur Ermittlung der Lärmbereiche und der Tages-Lärmexpositionspegel. Dies gilt insbesondere nach Neuerrichtung von Anlagen oder der Umsetzung von relevanten Anlagenänderungen.

Dienstleistungen:

  • Ortsbezogene Messung von Schalldruckpegeln in Arbeitsstätten
  • Rechnerische Ermittlung von Tageslärmexpositionspegeln
  • Messtechnische Ermittlung der Tages-Lärmexpositionspegeln mittels Dosimetermesstechnik
  • Erstellung von Arbeitsplatzlärmkatastern
  • Erstellung von Lärmminderungsprogrammen
  • Prognose von Innenraumpegeln beim Neubau von Arbeitsstätten
  • Information und Schulung von Mitarbeitern

Anwendungsbereiche:

  • Erfüllung von Genehmigungsauflagen
  • Prüfung der Einhaltung relevanter Arbeitsplatzlärmvorschriften